Lavendel-Torte

Lavendel-Torte mit Baiser

Beeren-Lavendel-Torte mit Baiser

Frühling, wann kommst Du nur? Sehnsüchtig wirst Du von mir erwatet! Ob ich Dich wohl mit einer zauberhaften Beeren-Lavendel-Torte überzeugen kann? Die hat bestimmt auch alles, was Du Dir wünschst: frische zarte Beeren, lieblich süßes Baiser und durch blumigen Lavendel bekommt die Torte ihre außergewöhnlich Frühlings-Note. Frühling, ich weiß doch, dass Du schon jetzt nicht mehr Nein sagen kannst… Ach Frühling, jetzt fehlst nur noch DU – mit Vogelgezwitscher, bauschigen Wölkchen am sonnigen Himmel und einem pastellfarbenen Blumenmeer im Garten. Vielleicht kannst Du es doch noch einrichten? Ich verrate Dir auch ausnahmsweise mein Geheimrezept. Und an meiner Kaffee-Tafel, da halte ich Dir einen Platz frei, versprochen!

Da haben sich drei gefunden_ Beeren, Lavendel und Baiser
Da haben sich drei gefunden_ Beeren, Lavendel und Baiser

Du brauchst für den Mürbeteig:

  • 150 g Dinkel-Mehl
  • 100 g weiche Butter
  • 40 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei
  • Bei Belieben: 2 EL Aprikosen-Marmelade (oder andere)

Für den Biskuitteig:

  • 6  Eier
  • 6  EL Wasser
  • 120 g Zucker
  • 150 g Dinkel-Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 120 g Stärke
  • etwas Vanille

Für das Baiser:

  • 4 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  • 150 g gemischte Beeren (Ich nehme Heidelbeeren und Himbeeren)
  • Einen gestrichenen TL Lavendel (den gibt es online oder im Supermarkt mit viel Auswahl)

So geht es:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Für den Mürbeteig alle Zutaten gründlich zu einem homogenen Teig kneten
  • Mit dem Nudelholz dünn ausrollen
  • Eine Springform mit den Teig auslegen und einen Rand hochziehen
  • Mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten backen
  • Nach den 10 Minuten: Form aus Ofen nehmen und den Boden mit der Marmelade bestreichen
  • Für den Biskuitteig: Eier und Wasser auf höchster Stufe des Handmixers schlagen, ca. für eine Minute
  • Zucker und Vanille einrieseln lassen und nochmals 2 Minuten schlagen
  • Jetzt werden Mehl, Backpulver und Stärke vermischt und auf der niedrigsten Stufe des Mixers untergerührt
  • Biskuit auf den Mürbeteig-Boden geben und glatt streichen
  • Nochmals 10 Minuten im unteren Ofen-Drittel backen
  • Für das Baiser: Lavendel klein stoßen oder schneiden
  • Eiweiß steif schlagen
  • Zucker zugeben und unterrühren,
  • Baiser in 2 Hälften teilen: Eine Hälfte mit den Beeren vermischen
  •  Die andere Hälfte mit dem Lavendel vermischen
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Teil mit den Beeren darauf verteilen
  • Lavendel-Baiser darauf verteilen, wenn Du magst dekorativ mit einer Spritz-Tüte
Lockerer Biskuit-Teig mit Frucht trifft auf mürben Boden
Lockerer Biskuit-Teig mit Frucht trifft auf mürben Boden
Lavendel-Torte mit zweierlei Teig und Baiser
Lavendel-Torte mit zweierlei Teig und Baiser

Dir schmeckt die Lavendel-Torte? Probier auch mal meine zauberhaften Lavendel-Muffins aus!

1 comment for “Lavendel-Torte mit Baiser

  1. Sabrina
    11. Februar 2019
    Antworten

    DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAnke für den Lavendel-Link, Lili! Ohne den wäre ich komplett verloren gewesen. Die Lavendel-Torte war beim Geburtstagsbüffet übrigens der Megahit :-)))))

Post a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen