Sternenvorhang: erinnert an arabische Nächte

Sternen-Vorhang für das Leuchten im Dunkel

Sternen-Vorhang

Sterne und Monde symbolisieren für mich so vieles: Sehnsucht, ein klein wenig Melancholie, Ferne, Zauber, Unbekanntes… All das, was mich auch irgendwie zum Jahresbeginn beschäftigt. Und gerade da brauche ich ein Leuchten im Dunkel am meisten. Gegen die Tristesse, die mich zum Jahresbeginn packt, habe ich mir darum einen Sternen-Vorhang gebastelt.

Sternen-Vorhang: Wie aus arabischen Nächten
Sternen-Vorhang: Wie aus arabischen Nächten

Leuchten im Dunkel

Schon einige Jahre habe ich nach passenden Deko-Elementen für diese irgendwie nichtssagende Saison gesucht. Es soll leuchten. Ein bisschen mystisch aussehen und Trost in den dunklen, den schweren Tagen spenden.

Denn jetzt kommt der Winter-Blues: Weihnachten ist vorbei und der Winter dauert noch sooo lange! Ein bisschen Herzschmerz habe ich da schon: Der Abschied von all dem Schönen, dem Weihnachtsbaum, der Krippe, dem Adventskalender, all das ist mir schon immer schwer gefallen. Und jetzt kommen die kalten und tristen Gesellen, der Januar und der Februar. Aber ein bisschen Glanz ist noch übrig aus der Weihnachtszeit und genau den braucht es jetzt auch! Ein kleines bisschen Licht und Glanz im Dunkel und schon wird das Dunkel selbst wunderschön. Meine Sterne und Monde habe ich an einen Ast ins Wohnzimmer gehängt. Und dort strahlen sie nicht nur wunderschön, sie werfen im Licht auch zauberhafte Schatten an die Wand.

Glanz und Leuchten in der Dunkelheit
Glanz und Leuchten in der Dunkelheit

Du brauchst für Deinen Sternen-Vorhang:

  • einen Ast
  • Bei Belieben Farbe für den Ast
  • Pappe (ich habe einfach Lebensmittel-Verpackungen genommen)
  • Je nach farblicher Vorliebe: Gold- oder Silber-Spray, gibt es im Baumarkt oder online
  • Massig Schnur, die farblich passt (bei mir war es Paket-Schnur mit Gold-Nuancen)
  • Eine Lochstanze (oder eine Schere, wenn es Dir nicht zu mühselig ist)

So geht es:

  • Zunächst solltest Du Dir Schablonen zeichnen und ausschneiden: Auf stabilem Papier oder Karton
  • Ich habe Sterne in mehreren Größen genommen. Hast Du Keks-Ausstecher in Sternform? Die eignen sich auch als Schablonenvorlage!
  • Genauso habe ich es mit den Halbmonden gemacht
  • Wenn Du genügend Schablonen hast, kannst Du jetzt ganz viele Sterne und Monde auf Karton malen und ausschneiden
  • Leg Dir eine Unterlage zurecht, die schmutzig werden kann und platziere darauf die Sterne und Monde
  • Jetzt werden sie mit Goldspray besprüht
  • Lass sie trocknen und besprühe sie am nächsten Tag nochmal auf der Rückseite
  • Den Ast belassen wie er ist oder ebenfalls anmalen und trocknen lassen (meinen habe ich grau-blau bemalt)
  • An den beiden Astenden die Schnur festbinden, sodass Du eine riesige Schlaufe hast
  • An einen Haken an die Decke hängen
  • Jetzt die einzelnen Sterne und Monde mit einem Loch versehen: dazu Lochstanze oder Schere verwenden
  • Schnur durch Löcher fädeln und in verschiedenen Längen am Ast festbinden

 

Mehr Lust auf Leuchten in der dunklen Jahreszeit? Ich hätte da noch mehr Ideen, zum Beispiel hier.

 

4 comments for “Sternen-Vorhang für das Leuchten im Dunkel

  1. Emil
    11. Februar 2019
    Antworten

    Meine Freundin würde so etwas lieben…

    • Lili von Zauberhand
      14. Februar 2019
      Antworten

      Hey Emil, dann wäre das doch ein super Geschenk für sie zum Valentinstag oder Jahrestag. Bei Frauen kommen selbstgemachte Geschenke oft besonders gut an…

  2. Büngül
    11. Februar 2019
    Antworten

    das sieht so wunderschön aus!!!!!!!

    • Lili von Zauberhand
      14. Februar 2019
      Antworten

      Vielen Dank! Das freut mich besonders, wenn meine Bastelideen gut ankommen 🙂

Post a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen