Low Carb-Schoko-Kuchen

Schoko-Kuchen mit Glasur, Heidelbeeren und Walnüssen

Low Carb-Schoko-Kuchen

Die Tage werden dunkler und kälter.  Wann, wenn nicht jetzt, brauchen wir einen Low Carb-Schoko-Kuchen? Genauso dunkel wie die Tage in diesem letzten Jahresdrittel ist heute mein Kuchen geworden: tief im Aroma mit bitter-süßer Schokolade, einem herben Hauch schwarzem Kaffee, mit fruchtigen Heidelbeeren in samtigem Lila, mit duftend gerösteten Walnüssen und einer zart schmelzenden Glasur.  Das ist Low Carb de Luxe!

Low Carb-Schoko-Kuchen: gute Zutaten sorgen für vollen Geschmack
Low Carb-Schoko-Kuchen: gute Zutaten sorgen für vollen Geschmack

So geht der Teig:

  • 100 g Walnüsse
  • 100 g dunkle Schokolade mit so geringem Kohlenhydratgehalt wie möglich( wir nehmen 85-prozentige)
  • 1,5 TL Backpulver
  • 50 g Erythrit oder Xylit
  • 1,5 EL flüssigen Süßstoff
  • 30 g gemahlene Flohsamenschalen
  • 60 g Leinsamenmehl
  • 80 g Kokosmehl (das findest Du zum Beispiel im Bio-Markt)
  • 150 g Kokosöl (alternativ Rapsöl)
  • 1 TL Instant-Kaffeepulver (optional)
  • 180 g Joghurt
  • 100 g Saure Sahne
  • 200 g Heidelbeeren (frisch, tiefgefroren oder aus dem Glas)

Glasur:

  • 50 g dunkle Schokolade
  • 0,5 EL Kokosöl

So geht es:

  • Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und den TL Kaffeepulver einrühren
  • 80 g Walnüsse grob hacken
  • Heidelbeeren ggf. waschen
  • Ofen auf 170 Grad (Unter- und Oberhitze) vorheizen
  • Mehle mit Flohsamenschalen, Eiern, Erythrit, Süßstoff, Joghurt, saurer Sahne, Kokosöl, geschmolzener Schokolade und Backpulver vermischen
  • Walnüsse und Heidelbeeren gründlich untermengen
  • Teig in eine runde Kuchenform füllen. Du musst sie nicht fetten, da der Teig an sich schon fetthaltig ist
  • Auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen
  • Kuchen etwas abkühlen lassen und stürzen
  • Die restlichen 20 g Walnüsse im Ofen bei 170 Grad für einige Minuten rösten und zwischendurch durchmengen
  • Über dem Wasserbad die Schokolade zusammen mit dem Kokosöl für die Glasur schmelzen
  • Kuchen mit der Glasur überziehen und zuletzt die Walnüsse aus dem Ofen grob hacken und den Kuchen damit verzieren
  • Low Carb-Schoko-Kuchen im Kühlschrank aufbewahren – die Glasur kann sonst bei Zimmertemperatur rasch schmelzen!

Ich backe gerne Low Carb! Mehr Ideen findest Du in der Rubrik.

5 comments for “Schoko-Kuchen mit Glasur, Heidelbeeren und Walnüssen

  1. Lara
    20. Dezember 2018
    Antworten

    Sooo lecker! Gibts noch mehr schokoladige Low-Carb-Rezepte?

  2. Basmati
    21. Dezember 2018
    Antworten

    YUMMY! Hast Du auch weihnachtliche Schokorezepte mit Zimt und Kardamom oder so?

    • Lili von Zauberhand
      6. Januar 2019
      Antworten

      Hallo Basmati,
      ja, tatsächlich habe ich einige Rezepte mit Gewürzen wie Zimt und Kardamom. Guck doch mal in die Rubrik „Backen“, da ist Einiges zusammengekommen! Mein persönlicher Favorit ist der Marmorkuchen mit Gewürzen. Den habe ich gerade erst wieder gebacken. Guck mal hier:
      https://tausend-rezepte.de/2017/01/05/drei-koenigs-kuchen/

  3. Basmati
    8. Januar 2019
    Antworten

    Super, danke Lili!

Post a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen