Lavendel-Muffins: schmecken nach einem Hauch Provènce

Zauberhafte Lavendel-Muffins

Zauberhafte Lavendel-Muffins

Lavendel-Muffins: Diese fluffigen Teilchen sind schnell zu machen und doch so besonders. Mit den Wunder-Zutaten, nämlich einem Hauch Lavendel und einem Haus Safran, bekommen meine Muffins aus hellem Teig den Oho-Effekt. Damit beeindrucken sie auf der Kaffee-Tafel und wirken geradewegs exquisit. Obwohl sie – bitte nicht verraten – eigentlich recht gewöhnlich sind.  Von beiden Gewürzen braucht es nur ein kleines bisschen, um die Muffins zu veredeln. Lavendel und Safran gibt es in gut sortierten Supermärkten im Gewürz-Regal. Mein Spezial-Tipp sind große türkische oder arabische Supermärkte: Die haben oft eine riesige Auswahl an Gewürzen zu guten Preisen. Oder originelle Gewürze und Kräuter einfach aus dem Urlaub im Süden mitbringen, auch dabei kann man wunderbar auf kulinarische Schatz-Suche gehen.

Ich backe wie so oft gleich doppelt so viel. In kleinen Portionen friere ich meine Muffins ein und habe immer einen Vorrat für spontanen Kaffee-Besuch oder als süße Kleinigkeit zum Frühstück. Wenn es besonders schnell gehen soll: Einfach in den Backofen mit den gefrorenen Muffins und bei niedriger Temperatur auftauen lassen.

Lavendel-Muffin: Mit goldener Nuance durch Safran
Lavendel-Muffin: Mit goldener Nuance durch Safran

Du brauchst für 12 Lavendel-Muffins:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Rapsöl
  • 1,5 TL getrocknete Lavendel-Blüten (soll es etwas intensiver nach Lavendel schmecken? Dann zwei TL nehmen)
  • 1 g Safran (optional)
  • etwas Vanille (entweder Vanillemark, -aroma oder -zucker)

So geht es:

  • In eine Rührschüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Lavendel, Safran und Salz geben
  • Ei, Öl und Buttermilch miteinander verquirlen und zufügen
  • Alles mit dem Handmixer verrühren bis ein homogener Teig entsteht
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Ein Muffin-Blech mit Förmchen auslegen und jedes Förmchen zu 3/4 mit Teig füllen
  • Blech in die mittlere Ofenschiene schieben und etwa 25 Minuten backen bis die Muffins goldgelb sind

k-img_2583a

Mehr Lust auf Backen mit Lavendel? Hier geht es zu meinem Käsekuchen à la France.

Post a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen