Rosen-Kekse

Rosenblüten-Plätzchen

Rosen-Plätzchen

Rosen-Plätzchen, das sind in diesem Jahr meine liebsten Stücke aus der Weihnachtsbäckerei. Knusprig, schön flach und mit feinem Schnecken-Muster. Meine neu kreierten Kekse haben es, dieses „je-ne-sais-quoi“, wie der Franzose sagt – oder einfach: „Ich weiß nicht, was es ist, aber es ist himmlisch lecker!“ Ihren edlen Geschmack bekommt das exklusive Weihnachts-Gebäck durch Tonka-Bohne und getrocknete Rosenblüten (zu kaufen zum Beispiel online).  Davon habe ich gleich mehrere Bleche gebacken!

Rosen-Kekse mit edlem Schnecken-Muster
Rosen-Plätzchen mit edlem Schnecken-Muster

Du brauchst für 1-1,5 Bleche Rosen-Plätzchen:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 150 g Zucker
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 g weiche Butter

Außerdem:

  • 10 g getrocknete Rosenblüten
  • 1/2 geriebene Tonkabohne
  • 1 Eiweiß

So geht es:

  • Alle Zutaten für den Teig miteinander in einer Rührschüssel vermischen
  • Dinkelmehl, Backpulver, Salz und Zucker in eine Rührschüssel füllen
  • Butter in Flocken und das Ei dazugeben
  • Zu einem glatten Teig kneten
  • Den Teig in zwei gleich große Portionen teilen
  • Rosenblüten fein mahlen
  • Tonkabohne reiben
  • In eine Teighälfte die Rosenblüten einarbeiten
  • In die zweite Teighälfte die Tonkabohne
  • Mit dem Nudelholz den ersten Teig zu einem langen, eher schmalen Rechteck ausrollen
  • Den zweiten Teig in genau die gleiche Form bringen
  • Erste Teighälfte mit etwas Eiweiß bestreichen (sie funktioniert als „Kleber“)
  • Jetzt die zweite Teighälfte darauflegen
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Die Teigschichten in einem von der Längsseite her zu einer Schnecke aufrollen
  • Mit einem scharfen Messer wird die Teigrolle nun in dünne Scheiben geschnitten
  • Die Scheiben mit den Händen noch etwas in Form bringen, sodass „die Sache rund wird“
  • Auf das Backblech setzen
  • Etwa 12 Minuten backen

Mehr Lust auf zweifarbige Kekse? Hier geht es zu meinen Kaffee-Plätzchen!

 

Edles Gebäck: Verfeinert mit Rosen
Edles Rosen-Plätzchen: Verfeinert mit getrockneten Blüten

 

Post a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.